Von dieser Firma habe ich Anfang 2000 Aktien vorbörslich gekauft

Über die Aktien von United Stardust AG erschienen Anfang 2000 in mehreren Printmedien interessante Artikel und Kaufempfehlungen, bzw. die Aktien außerbörslich in einem Private Placement zu zeichnen. Ich bin auf die Aktien erstmals in einem Artikel des Wirtschaftsmagazins FINANZEN aufmerksam geworden. (dieses Wirtschaftsmagazin gibt es inzwischen nicht mehr)

Nachdem ich auch noch in anderen Printmedien positive Artikel über dieses Unternehmen gefunden habe, habe ich mich dazu entschlossen 2000 Aktien zu 15 DM sprich 30.000 DM zu zeichnen. Ich habe sogar noch vorher mit dem Vorstandsmitglied Herrn Engelke in Hamburg telefoniert und über das Unternehmen gesprochen.

Ich hätte lieber etwas früher mit dem Börsenreporter Roland Klaus von n-tv, einem Bekannten, den ich bei meinen Fernsehauftritten nach gewonnen Börsenspielen bei n-tv bzw. TeleBörse kennengelernt habe, telefonieren sollen. Er hat mich nämlich gleich vor dieser Firma gewarnt, die Artikel seien verdächtig positiv gestaltet. Leider war es da schon zu spät, denn ich hatte inzwischen die volle Zuteilung für 30.000 DM erhalten.

Also sah ich mit voller Hoffnung auf einen baldigen Börsengang, wie er mir in meinem Telefongespräch mit dem Vorstandsmitglied Herrn Engelke in baldiger Zukunft in Aussicht gestellt wurde. Leider wurde letztendlich nichts aus dem erhofften Börsengang, sondern nur ein im Verhältnis zu anderen Anlagen, mittlerer Verlust von 30.000 DM.

Es wurde im Internet über kriminelle Machenschaften einiger Vorstandsmitglieder berichtet. Ich habe selber damals mit der Polizei telefoniert, um Strafanzeige zu erstatten. Dabei ist am Ende meines Wissens nichts herausgekommen, das Geld war futsch und ich wieder mal um eine Erfahrung reicher.

Deshalb kann ich nur davor warnen aufgrund von sehr positiven Artikeln, oder Ad hoc Meldungen gleich die entsprechenden Aktien zu zeichnen, oder zu kaufen. Sehr oft sind Meldungen geschönt oder es wird nur versucht, schlechte Aktien mit Fake Meldungen zu pushen. Das ist mir in den letzten 2 Jahren sehr oft an der Börse vor allem bei Bitcoin Aktien aufgefallen. Die inzwischen 90% und mehr verloren haben. Leider hat es mich dabei auch erwischt, die Gewinne von 2017 sind in 2018 wieder drauf gegangen.

 

Unter diesem Link findet man zum Beispiel noch einen dieser positiven Artikel über United Stardust

DIE WELT

 

Unter diesen Links der Verlauf und das Ende

wallstreet-online 1

wallstreet-online 2

boersenforum

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Peters

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.